Es geht darum, sich gegenseitig zu unterstützen und zu helfen, damit es dem geliebten Vierbeiner an nichts fehlt. Dem Vierbeiner eine ganz individuelle Betreuung zu bieten. Je unkomplizierter, desto entspannter!

Dass die Liebe und der Respekt gegenüber unseren Mitmenschen wieder mehr gelebt wird, vor allem aber auch gegenüber unseren Mitgeschöpfen, die uns so viel zu sagen (spüre es) und zu geben haben!

Wir respektieren uns gegenseitig. Bei schönem Wetter ist die Haustüre offen. Wir können nach Belieben unsere Freiheit geniessen und der Garten bietet viele Möglichkeiten sich zurückzuziehen. Wenn das Wetter mal ungemütlich ist, ist es auch schön im Haus. Jeder nimmt seinen Lieblingsplatz ein und die Atmosphäre ist so friedlich und ruhig.

Aber wir gehen natürlich auch spazieren in den nahegelegenen Wald und auf grüne Wiesen. Dort dürfen wir noch Hund sein!

Wir werden auch mal so richtig durchgeknuddelt, wenn wir das möchten.